Kalender 2022

Dinkel – Alles aus einer Hand

Für Verbraucherinnen und Verbraucher werden Transparenz und Sicherheit immer wichtiger. Nicht selten wollen sie ganz genau wissen, woher ihre Lebensmittel kommen und woraus sie sich zusammensetzen. Deshalb sind wir von Anfang an dabei und können so jeden Prozessschritt an unseren hohen Qualitätsansprüchen ausrichten.

Aber was genau heißt das? Gemeinsam mit unseren Vertragslandwirten definieren wir den Dinkelanbau von der Auswahl des Saatgutes bis zur Festlegung des richtigen Erntezeitpunkts. Danach wird das Getreide in unserer eigenen Dinkelschälanlage vom Spelz befreit und anschließend in unserer Dinkelmühle gemahlen. Die fertigen Mahlerzeugnisse fließen schließlich als hochwertige Zutaten in viele unserer Produkte ein.

In den letzten Jahren hat sich Dinkel zu einer beliebten Weizenalternative entwickelt. Doch die Verarbeitung dieses Getreides ist nicht immer einfach, denn die Backeigenschaften der Dinkelmehle hängen stark von der Sorte und vom Anbaugebiet ab. Um eine gleichbleibende Gebäckqualität zu gewährleisten, muss man also ganz genau wissen, was zu tun ist.

Im Hinblick auf diese Herausforderungen steht IREKS Ihnen mit praktischen Lösungen zur Seite. Unser Know-how erstreckt sich von der Auswahl der Dinkelsorte über die Analytik des Getreides bis hin zur perfekten Komposition der Zutaten. Und unser branchenweit einzigartig ausgestattetes Ultraspurenanalytiklabor hilft uns dabei, den Dinkel besonders genau unter die Lupe zu nehmen. Unterm Strich heißt das: lückenlose Qualitätsprüfung vom Korn bis zum fertigen Produkt.